artfritz.ch

 

Home

Kunstmuseen

Ausstellungen

Künstler

Stil-Epochen

Geschichte

Fotogalerie

 

Kontakt

Wie wird etwas
zu Kunst?


Ein Amerikaner sammelt in den Strassen Roms Müll zusammen. Autotüren, Liegestühle, Schuhe, ein Urinal. Dann platziert er den Müll in einem >Museum und nennt das «Installation». Und weil der Müll nun in einem reputierten Kunsthaus liegt, ist es Kunst. Oder eine Fotografin schiesst eine Reihe von banalen Schnappschüssen, macht davon 9x13cm-Prints, verpackt diese in eine Kartonschachtel und stellt das Werk aus. Ein >Kurator eines angesehenen Hauses entdeckt das Werk und kauft es für sein Museum. Nun sind die banalen Fotos, wie sie tagtäglich weltweit millionenfach geschossen werden, Kunst. Muss man das gut finden? Oder sich darüber ärgern? Das kann jede und jeder für sich selber entscheiden.

 

Überhaupt ist das so eine Sache mit der kontemporänen Kunst. Am besten vergleicht man sie nicht mit den grossen Meistern der Renaissance und nimmt sie als eigenständige Kunstrichtung. So wird das Ganze erträglich.

 

Schliesslich gilt: «Muss Kunst gefallen? Ja, mir».

 

Bis zum nächsten Mal,

euer artfritz

 

 

newsletter
 
>Newsletter abonnieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>Schnellsuche A-Z
castello

KUNSTMUSEEN

 

miro

AUSSTELLUNGEN

 

vangogh

KÜNSTLER

 

stilepochen

STIL-EPOCHEN

 

geschichte

GESCHICHTE

 

fontainebleau

HERAUSGEPICKT

Kunterbuntes
aus der Kunst

daumen-hoch
 
 
DER TOP-TIPP

 

laurens

 

KUNST ÜBER MITTAG

 

 

 

 

 

 

 

>Neueste Einträge

N E U + A K T U E L L

schaffhausen

 

Hodlers Holzfäller

Die Geschichte des berühmten Hodler-Bildes kann an der Ausstellung im Kunstmuseum Luzern hautnah verfolgt werden. Noch bis 13. Februar 2022.

pissarro

Pissarro in Basel

Ausstellung im Kunstmuseum Basel unter dem Titel «Camille Pissarro, das Atelier der Moderne». Die Ausstellung zeigt auch, welche Bedeutung Pissarro für Cézanne und Gauguin hatte. Bis 23.1.2022.

 

beyeler

Goya bei Beyeler

In Riehen-Basel zeigt die Fondation Beyeler rund 70 exklusvie Gemälde des spanischen Superstars und eine grosse Anzahl von Zeichnungen. Die Ausstellung läuft noch bis 23. Januar 2022.

liebighaus

 

 

Waren die antiken Skulpturen wirklich farbig?

Das behaupten zwei Archäologen seit Jahren. Und die Leute tun sich schwer damit. Sollte etwa die Venus von Milo im Louvre bunt sein...?

EUROPAS KUNST-METROPOLEN

 

vangogh-museum

 

Amsterdam

Heimat der nieder-ländischen Superstars

berlin

Berlin

Die einmalige Museumsinsel mit fünf Museen.

florenz

Florenz

Die Stadt der Medici und
der Renaissance.

london

London

Weltklasse-Museen mit Weltklasse-Kunst.

madrid

Madrid

Viel mehr als nur das
Museo del Prado.

münchen

München

Drei Pinakotheken und
eine Sensation.

paris

Paris

Der Louvre und Museen in Hülle und Fülle.

rom

Rom

Die Weltkapitale der klassischen Kunst.

belvedere

 

Wien

Kaiserliches und viel Kunst und Geschichte.

 

 

 

 

 

facebook

>artfritz.ch-Facebook
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
leighton