monalisa_titel
 

>Renaissance

>Spätrenaissance/Manierismus

>Barock

>Rokoko

>Klassizismus

>Romantik

>Realismus

>Symbolismus

>Impressionismus

 

>Moderne Kunst ab 1900

 

>Expressionismus

>Fauvismus

>Kubismus

>Surrealismus

 

>Maltechniken seit der Antike

>Malstile

Stil-Epochen ab Renaissance, ca. 1300

 
           

ab 1300

Proto-
Renaissance

 

 

 

 

 

 

 


ab 1420

Früh-
Renaissance

 

 

 

 

>Fotogalerie
Renaissance

Bondone bricht mit der Enge des Mittel-alters. Er eröffnet den Weg zu drei-dimensionalen Werken.

 

Das Interesse an
der Antike wird neu geboren: Die

«Re-Naissance».

Mehr und mehr wird der Mensch ins Zentrum gerückt.

 

Zentralperspektive und Fluchtpunkt verändern die Malerei. Dazu kommen die Einheit der Komposition, die Dreidimensionalität, die Ordnung, die Virtuosität und die Gefälligkeit.

 

 

giotto

Giotto

di Bondone

1266-1337

>mehr

 

vanEyck

Jan van Eyck

1390-1441

>mehr

 

bondone

Vorbereiter der Renaissance

 

 

van-eyck

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Cimabue

>Masaccio

>Mantegna

>Piero

>Messina

 

 

 

1291 Rütlischwur

rütli

 

1347-1353
Pest inEuropa

 

1455 Gutenberg
erfindet Buchdruck

 

kolumbu

1492 Kolumbus
entdeckt Amerika

__________________________________________________________________________________

 

1500-1520

 

Hoch-
Renaissance

 

 

 

 

 

>mehr
über die
Renaissance

 

 

 

 

 

>Fotogalerie
Renaissance

 

 

>Fotogalerie
Renaissance
National
Gallery
London

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ganz grossen Künstlergenies treten auf die Bühne.

 

Es ist die Epoche
der Kunst, die
sich durch Streben nach höchster
Vollkommenheit auszeichnet.

 

In der Hochrenaissance

treten die ersten echten Superstars
in Malerei und Bildhauerei ins Rampenlicht.

Namen, die alles überstrahlen: Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffael. Auch nördlich der Alpen bilden sich Superstars. In Deutschland macht Albrecht Dürer Furore.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

daVinci

Leonardo
da Vinci

1452-1519

>mehr

 

 

 

 

 

michelangelo

Michelangelo
Buonarroti

1475-1564

>mehr

 

 

dürer

Albrecht Dürer

1471-1528

>mehr

 

daVinci_monalisa

 

 

michelangelo

>Brügger Madonna

 

dürer_hase

 

Weitere

Künstler der Epoche
16. Jht.

 

>Bellini

>Bordone

>Botticelli

>Correggio

>Cranach

>Giorgione

>Holbein

>Palma d.Ä.

>Raffael

>Tizian

>Verrocchio

 

 

>mehr

 

karl V

1530-1555 Karl V, Kaiser des heiligen römischen Reiches

 

 

henry VIII

1509-1547 Henry VIII
König von England

 

 

luther

1517 Martin Luther
Beginn der Reformation

 

 

1564 Geburt von
William Shakespeare

__________________________________________________________________________________

1520-1600

 

Spät-Renaissance

 

Manierismus

 

 

 

>mehr über
Manierismus

 

 

>Fotogalerie Manierismus

Nach dem Tod von Raffael (1520) beginnt die Epoche des Manierismus.

 

Mit Unordnung, Abkehr von der Zentralperspektive, Übertreibungen, Deformationen, Geziertheit, Posen, Abartigem und Ausgeburten der Fantasie und allerlei «Gekünsteltem».

 

 

 

 

bronzino

Bronzino

1503-1572

>mehr

pontormo

Jacopo Pontormo

1494-1557

>mehr

Weitere Künstler der Epoche

 

>Tintoretto

>Veronese

>El Greco

>Van Haarlem

 

>mehr

 

monteverdi

1567 Geburt von
Claudio Monteverdi,
Erfinder der Oper

 

1588 Untergang der
spanischen Armada

 

1590 Vollendung des
Peterdoms in Rom

__________________________________________________________________________________  

Barock

1600-1750

 

 

 

 

 

>mehr über Barock

 

 

>Fotogalerie
Barock

 

Der Barock ist das Werkzeug der Gegenreformation, um die reformierten Gegenden zum Katholizismus zurückzuholen.

 

Gegenüber der etwas trockenen Renaissance soll jetzt vor allem die Lebensfreude in den Vordergrund rücken. Und das bisher so «Geordnete» (wenn man mal die Zwischenphase des >Manierismus ausklammert) soll jetzt über-schwänglichen Gefühlen und jubelndem Pathos weichen.

 

Im Barock erhalten die gemalten Personen ihre volle Lebendigkeit – manchmal etwas pompös.

 

 

 

caravaggio

Caravaggio

1571-1610

>mehr

 

 

rubens

Rubens

1577-1640

>mehr

 

 

 

 

rembrandt

Rembrandt

1606-1669

>mehr

 

 

 

velazquez

Velazquez

1599-1660

>mehr

 

tiepolo

Tiepolo

1696-1770

>mehr

caravaggio

 

 

 

 

rembrandt

 

 

 

velasquez

 

 

tiepolo

Weitere

Künstler der Epoche


>Vermeer

>Poussin

>Lorrain

>Bernini

 

 

>mehr

 

 

1618-1648 Dreissig-
jähriger Krieg (Katholiken gegen Protestanten)

 

1633 Galileo Galilei
vor Inquisition

 

henryXIV

1654 Krönung franz. König Henry XIV

 

1668 Baubeginn Schloss Versailles

 

1703 Baubeginn Buckingham Palace

 

 

 

 

rousseau

1712 Geburt von
Jean-Jaques Rousseau

 

 

 

 

goethe

1749 Geburt von Joh.
Wolfgang von Goethe

 

 

 

 

 

mozart

1756 Geburt von
Wolfg. Amadeus Mozart

 

 

 

 

 

schiller

1759 Geburt von
Friedrich Schiller

 

__________________________________________________________________________________

Rokoko

1730-1780

 

 

 

 

>mehr über Rokoko

 

 

>Fotogalerie
Rokoko

Entwickelt sich aus dem Spätbarock. Ausgangspunkt ist Frankreich (der
Name stammt von Rocaille= Muschel).

 

Verherrlichung der Monarchie und Huldigung des Schönheitsideals und der höfischen Gesellschaft.

 

 

 

 

fragonard

Fragonard

1732-1806

>mehr

 

 

 

gainsborough

Gainsborough

1727-1788

>mehr

fragonard

 

 

gainsborough

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Watteau

>Boucher

>Canaletto

>Hogarth

>Reynolds

 

 

>mehr

 

1769 Erfindung der Dampfmaschine durch James Watt. Die Folge: Fliessbandarbeit.

 

 

napoleon

1769 Geburt von Napoleon Bonaparte

 

beethoven

1770 Geburt von
Ludwig van Beethoven

 

 

1776 USA erklärt
Unabhängigkeit

 

__________________________________________________________________________________

Klassizismus

1750-1820

 

 

 

 

>mehr über Klassizismus

 

 

>Fotogalerie Klassizismus

 

Der Klassizimus beruft sich auf die Antike. Er fällt ins Zeitalter der Aufklärung und der französischen Revolution.

 

Die Werke jener Epoche sollten schön, edel und bildend sein – und darüber hinaus von hohem moralischen Anspruch.

 

 

 

 

david

Jacques-Louis
David

1748-1825

>mehr

 

 

ingres

Jean-Auguste-
Dominique
Ingres

1780-1867

>mehr

 

Francisco de
Goya

1746-1818

>mehr

david

 

 

 

ingres

 

 

goya

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Kauffmann

>Gérard

>Mengs

>Vien

 

 

>mehr

friedrich der Grosse

1786 Tod von Friedrich dem Grossen

 


1789 1. Präsident USA George Washington

 

 

1789 Beginn der franz. Revolution

 

napoleon_kaiser

1804 Krönung von Napoleon zum Kaiser

 

 

1812 Napoleons Truppen in Moskau

 

 

1815 Napoleon wird abgesetzt

 

 

1815 Wiener Kongress ordnet Europa neu, Schweiz wird für neutral erklärt

__________________________________________________________________________________

 

 

Moderne Kunst: Historische Moderne 1820 - 1900

           

>Beginn der Modernen Kunst

 

 

 

Romantik

1820-1850

 

 

>mehr über Romantik

 

 

>Fotogalerie
Romantik

 

 

 

 

Die politische und
die industrielle Revolution haben
die Menschen verunsichert. Es entsteht eine Sehnsucht nach romantischen Gefühlen, die in der Malerei oft durch Landschaften und Stimmungen
ausgedrückt werden.

friedrich

Caspar David
Friedrich

1774-1840

>mehr

 

 

turner

William Turner

1775-1851

>mehr

 

Eugène
Delacroix

1798-1863

>mehr

friedrich

 

 

 

 

turner

 

 

 

 

 

delacroix

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Blake

>Géricault

>Runge

>Constable

 

victoria

1819 Geburt von Königin Victoria

 

daguerre

1826 Louis Daguerre erfindet die Fotografie

 

1830 Erste Eisenbahn
Liverpool-Manchester

 

darwin

1839 Charles Darwin schreibt seine
Evolutionstheorie

 

1842 China übergibt Hongkong an GB

 

1848 Ausrufung der Zweiten französischen Republik. Louis Napoleon Bonaparte wird 1. Staatspräsident

 

1848 Erste Verfassung der Schweiz

 

__________________________________________________________________________________

Realismus

1850-1880

 

 

 

>mehr über
Realismus

Eigentlich handelt es sich eher um eine Phase des Übergangs zwischen Romantik und Impressionismus. 

 

Die Kunsthistoriker haben diese Epoche geschaffen – für einen einzelnen Künstler: Gustave Courbet. Der hat den Begriff «réalisme» geprägt.

 

Courbet findet, man dürfe nicht nur Monarchen und Adlige abbilden, sondern müsse auch «das harte Los des Normalmenschen» zeigen

courbet

Gustave Courbet

1819-1877

>mehr

 

 

manet

Edouard Manet

1832-1883

>mehr

 

 

 

 

courbet

 

 

 

manet

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Millet

>Leibl

>Menzel

>Repin

 

 

 

1861-1865 Amerika-
nischer Bürgerkrieg

 

lesseps

1869 Eröffnung des Suezkanals. Erbauer Ferdinand de Lesseps

 

 

1870-71 Deutschland siegt im Krieg gegen Frankreich

 

napoleon_III

1871 Kaiser Napoleon III dankt ab

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

Symbolismus

1860-1900

 

 

 

>mehr über
Symbolismus

 

 

>Fotogalerie
Symbolismus

Eine Gegen-bewegung zum Realismus. Abgrenzung zur Fortschritts-gläubigkeit des
19. Jhts. Das Unheimliche und Unbekannte soll gezeigt werden.

Krankheit, Tod, Wahnsinn, Melancholie, Sünde und Leidenschaft.

böcklin

Arnold Böcklin

1827-1901

>mehr

 

 

munch

Edvard Munch

1863-1944

>mehr

böcklin

 

 

 

 

 

 

 

 

munch_schrei

Weitere

Künstler der Epoche

 

 

>Hodler

>Segantini

>Gauguin

>Moreau

>Klinger

 

1871 Gründung des Deutschen Reiches

 

wilhelm I

1871 Wilhelm I wird erster deutscher Kaiser

 

 

 

1881 Beginn der Bauarbeiten am Panamakanal, an dem auch Paul >Gauguinmitarbeitet.

 

 

 

 

1897 Gründung der Wiener Secession. Gustav Klimt wird deren erster Präsident.

           
__________________________________________________________________________________

Impression-ismus

1870-1900

 

 

 

>mehr über
Impression-
ismus

 

 

>Fotogalerie Impression-
ismus

Bruch mit der akademischen Malerei. Es geht jetzt um die Erfassung des Momentes, um das Festhalten einer gerade herrschenden Stimmung, eines flüchtigen Augenblickes. Die Bilder werden jetzt im Freien gemalt (plein-air), und dort muss es schnell gehen. Keine Zeit mehr für eine detaillierte Ausführung – die Striche werden grob und schnell gesetzt.

monet

Claude Monet

1840-1926

>mehr

 

cezanne

Paul Cézanne

1839-1906

>mehr

monet

 

 

 

 

 

cezanne

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Degas

>Pissarro

>Renoir

>Liebermann

 

 

edison

1880 Thomas Edison sichert sich das Patent für die elektrische Glühbirne

 

1886 Carl Benz erhält das Patent für das erste Auto mit
Benzinmotor

 

gustave eiffel

1889 Gustave Eiffel, Erbauer des Pariser Eiffelturms. Eröffnung zur Weltausstellung.

__________________________________________________________________________________

Neo-
Impression-
ismus

1880-1900

 

 

 

>mehr über
Impression-
ismus

 

>Fotogalerie Impression-
ismus

Divisionismus, Pointillismus.

 

Neue Erkenntnisse im Bereich der Optik werden umgesetzt. Aufsplittung des weissen Lichts in die Spektralfarben. Malen mit den Primärfarben.

 

Wahrnehmung der Welt, wie das Auge sie sieht: nur punktuell fokussiert.

 

 

>mehr über Divisionismus/
Pointillismus

seurat

Georges
Seurat

1859-1891

>mehr

 

signac

Paul Signac

1863-1935

>mehr

 

 

 

 

 

 

 

signac

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Segantini

>Delaunay

 

 

lilienthal

1891 Erste Gleitflüge von Otto Lilienthal

 

 

1895 Erste Film-
vorführungen durch die Gebrüder Lumière

 

 

1897 Erster Flug eines Starrluftschiffes von David Schwarz

 

 

1900 Erster Flug eines Zeppelins

__________________________________________________________________________________

Post-
Impression-
ismus

1890-1910

 

 

>mehr über
Impression-
ismus

 

 

>Fotogalerie Impression-
ismus

Uneinheitliche Kunstrichtung, fliessender Übergang von Skizze zu Gemälde, Abkehr von einer realistischen Wiedergabe der Welt, erste Anzeichen von Abstraktion.

 

 

gauguin

Paul Gauguin

1848-1903

>mehr

 

 

 

 

 

vangogh

Vincent
van Gogh

1853-1890

>mehr

 

 

toulouse_lautrec

Henri de

Toulouse-Lautrec

1864-1901

>mehr

 

gauguin

 

 

 

vangogh

 

 

 

 

 

 

 

toulouse-lautrec

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>deVlaminck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1901 Erstflug eines motorisierten Gleiters (Gustave Whitehead)

 

 

 

wright

1903 Die Gebrüder Wright führen den ersten kontrollierten Motorflug der Geschichte durch

 

 

Klassische Moderne ca. 1900 - 1950

           

Sezessions-
Kunst
1897-1914

Dekorativer Stil, Ornamente in Kombination mit menschlichen Figuren.

 

 

 

klimt

Gustav Klimt

1862-1918

>mehr

 

 

 

 

klimt

 

Weitere

Künstler der Epoche

 

>Corinth

>Kokoschka

>Liebermann

>Schiele

>von Stuck

1901 Der deutsche Kaiser Wilhelm II äussert sich in seiner «Rinnsteinrede» anlässlich der Eröffnung der Siegesallee am 18. Dezember 1901 abfällig über modernistische Kunstströmungen.

 

 

1905 Gustav Klimt tritt aus der Wiener Secession aus

 

 

 

_________________________________________________________________________________

Jugendstil
1900-1914

 

(auch Art

Nouveau)

 

>mehr

 

>Fotos

Der Jugendstil bringt schlanke, blumige Ornamente in Malerei, Architektur und Möbeldesign.

 

 

 

Der Name stammt von der Bewegung der Münchner Wochenschrift für Kunst und Leben «Jugend».

 

Die «Jugend» erscheint bis 1940.

 

jugendstil

>Gustav Klimt

>Otto Wagner

>Mucha Alfons

 

 
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Art Deco
1920-1940

 

>mehr

Geht aus der Gründung der Wiener Werkstätten hervor: Design von Möbeln, Schmuck etc.

 

Der Name Art Deco wird an der gleichnamigen Pariser Kunstaus-stellung von 1925 geprägt.

 

koloman_moser

Koloman Moser

1868-1918

>mehr

 

 

venus_moser

>Josef Hoffmann

>Dagobert Peche

 
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Fauvismus
1905-1910

 

 

 

 

>mehr über Fauvismus

Starke Farbkonstraste, grobe Pinselführung, Betonung der Flächigkeit der Darstellung, traditionelle Sujets.

 

matisse

Henri Matisse

1869-1954

>mehr

 


 

 

matisse

 

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Derain

>de Vlaminck

 

 

1909 Gründung der Künstlervereinigung N.K.V.M. (Neue Künstlervereinigung München) um
Wassily Kandinsky,

>Marianne Werefkin

und Alexej Jawlensky

 

 

_________________________________________________________________________________

Expression-

ismus
1905-1920

 

 

 

>mehr über Expression-
ismsus

 

 

 

>Fotogalerie
Expression-
ismus

Schluss mit naturgetreuen Abbildungen,
keine «Ein»drücke mehr wie beim Impressionismus, jetzt wollen sich die Künstler selbst «aus»drücken.

 

Mit intensiven Farben und starke Konstrasten, grobe Pinselführung. Die Malerei wird spontan, schnell, hektisch.

 

Schwerpunkt in Deutschland mit den Künstler-Gruppen

>Die Brücke und
>Blauer Reiter.

 

kirchner

Ernst Ludwig
Kirchner

1888-1938

>mehr

 

 

 

 

 

kandinsky

Wassily Kandinsky

1866-1944

>mehr

kirchner

 

 

kandinsky

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Marc

>Munch

>Klee

>Modigliani

>Schmidt-Rottluff

>Heckel

>Nolde

>Pechstein

>Werefkin

 

 

 

 

 

1905 Gründung der Künstlervereinigung «Brücke» um Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rotluff.

 

 

1906 Max Pechstein und Emil Nolde teten der «Brücke» bei

 

 

1913 Auflösung der Künstlervereinigung «Brücke»

 

 

1914 Auflösung der Gruppe Blauer Reiter

 

__________________________________________________________________________________

Kubismus

1907-1914

 

 

>mehr über Kubismus

 

 

>Fotogalerie
Kubismus

 

 

 

Auf der Suche nach Neuem wird die bisher einheitliche Perspektive verlassen. Die Sujets werden in einzelne geometrische Grundformen aufgesplittet.

 

Mit dem Gemälde «Les Demoiselles d'Avignon» (1907) schafft Picasso die Grundlage der kubistischen Bewegung.

 

Versuch, Bewegung des Betrachters sichtbar zu machen.

 

Analytischer Kubismus = Betonung der Räumlichkeit.

 

Synthetischer Kubismus

= Betonung der Flächigkeit.

picasso

Pablo Picasso

1881-1973

>mehr

 

 

 

braque

Georges Braque

1882-1963

>mehr

 

 

picasso

Les Demoiselles

 

 

 

braque

 

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Delaunay

>Juan Gris
>Metzinger

>Léger

>Fauconnier

>Gleizes

 

 

 

1911 Gründung der Künstlervereinigung >Blauer Reiter mit Wassily Kandinsky und Franz Marc

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________

Futurismus
1909-1914

 

 

>mehr

 

Hauptziel war Provokation und Veränderung in Kunst und Gesellschaft, teilweise auch in der Politik.

 

Das berühmte Gründungs-Manifest von Marinetti enthält massenhaft Provokationen.

 

Ziemlich provokativ kommt Art. 9
daher:

«Wir wollen den Krieg verherrlichen, diese einzige Hygiene der Welt, den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen, für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes». >Mehr

 

marinetti

Filippo Tommaso Marinetti

1876-1944

>Wikipedia

 

 

 

boccioni

Umberto
Boccioni

1882-1916

>mehr

Marinetti ist der Begründer des Futurismus, obwohl er selbst kein Maler war. Er bezeichnete sich als Schriftsteller und gründete in Mailand die Zeitschrift «Poesia».

1909 erschien sein >futuristisches Manifest «Le Futurisme» in der Pariser Zeitung «Le Figaro».

 

 

 

 

boccioni

>Bronze von
Umberto Boccioni,
Museum of Modern Art,
New York

Unterzeichner

des Manifests
«Le Futurisme», das Marinetti im Alleingang verfasst hat, waren

 

>Boccioni

>Balla

>Carrà

>Russolo

>Severini

 

 

 

 

 

 

 

Dem Manifest entsprechend werden gerne martialische
Sujets favorisiert.
Links Boccionis
berühmter
Krieger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1914 Eröffnung des Panamakanals, an dessen Bau auch Paul >Gauguin mitgewirkt hat

 

_________________________________________________________________________________

Pittura

Metafisica
1910-1920

 

 

>mehr

Eine italienische Strömung der Malerei, die sich etwa ab 1910 entwickelte und bis in die Mitte der 1920er-Jahre anhielt.

 

Der Name kommt von Metaphysik, was die Lehre von den Gründen und Zusammenhängen des Seienden bedeutet.

 

 

 

carra

Carlo Carrà (1881-1966)

>mehr

 

 

 

de-chirico

Giorgio de Chirico (1888-1978)

>mehr

1917 wurde von Giorgio de Chirico sowie seinem Bruder Alberto Savinio und dem Futuristen

Carlo Carrà die Scuola metafisica in Ferrara gegründet.

 

__________________________________________________________________________________

 

Supre-
matismus
1913-1920

 

 

Schwerpunkt Russland.

 

Ziel ist die totale Abstraktion, die «Suprematie der reinen Form», die komplette Entfernung von der sichtbaren Welt.

 

Malerisches Initialwerk war das «Schwarze Quadrat», ein auf weißem Grund gemaltes Ölbild. Es wurde erstmals 1915 mit 38 weiteren suprematistischen Bildern von Malewitsch in der Ausstellung von St. Petersburg gezeigt.

 

 

>Vom Kubismus
zum Suprematismus

malewitsch

Kasimir
Malewitsch

1879-1935

>mehr

malewitsch

Das schwarze Quadrat als «die reinste Form»...

 

Probleme mit den sowjetischen Behörden, die die russische Avantgarde bekämpften,

 

malewitsch

 

liessen Malewitsch ab 1920 zur figurativen Malerei zurückkehren.

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Tatlin

>Lissitzky

1914-1918

Erster Weltkrieg endet mit der Niederlage Deutschlands gegen die Alliierten

 

1914 August Macke fällt in den ersten Monaten des Krieges

 

1916 Franz Marc stirbt im 1. Weltkrieg bei Verdun

 

1917

Oktoberrevolution
in Russland

 

 

wilhelm II

1918 Der letzte deutsche Kaiser, Wilhelm II, dankt ab und geht ins Exil in die Niederlande. Das Ende der Monarchie in Deutschland.

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________

Dadaismus
1916-1920

 

Gegründet während des 1.Weltkriegs in Zürich (im Cabaret Voltaire), mit Auswirkungen nach Berlin, Hannover, USA.

 

Eine eigentliche Antikunst-Bewegung, ähnlich wie Futurismus, mit dem Unterschied, dass der Krieg nicht verherrlicht, sondern verurteilt wurde.

 

Der Dadaismus brachte diverse neue Kunst-Formen hervor, z.B. die Lautgedichte (ohne erkennbaren Sinn) und Ready-Made (Kunst mit Gegenständen), aber nur wenig Malerei.

 

 

arp

Hans Arp

1886-1966

>mehr

 

 

 

 

 

 

duchamp

Marcel Duchamp

1887-1968

>mehr

arp

 

 

 

 

duchamp

Ready-Made-Kunst von Marcel Duchamp: Man nehme ein Pissoir, stelle es auf den Kopf und nenne es «Fountain»...

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Hugo Ball

>Tristan Tzara

>Georg Grosz

>Helmut Herzfeld

>Sophie Taeuber

 

 
_________________________________________________________________________________

Neue

Sachlichkeit

1920-1930

 

 

Sie entsteht in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg und folgt der italienischen «Pittura metafisica»

>Giorgio de Chirico.

 

Die neue Sachlichkeit grenzt sich vom Expressionismus ab – der Malstil wird wieder realistischer, genauer, detaillierter, gleichzeitig aber nüchtern und kühl im Vergleich zum Naturalismus.

 

schad

Christian Schad

1894-1982

>mehr

schad

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Dietrich

>Otto Dix

 
           

De Stijl
1917-1928

 

 

Konkrete
Kunst

 

Konstruktive
Kunst

«De Stijl», gegründet in Holland von Theo van Doesburg (der Theoretiker) und Piet Mondrian (der Maler) sowie einigen Architekten und Dichtern, sucht die Reduktion auf geometrische Grundelemente.

 

 

 

mondrian

Piet Mondrian

1872-1944

>mehr

mondrian

 

 

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Vantongerloo

>Gerrit Rietveld

>Robert van'tHoff

 

>Max Bill

>R. P. Lohse

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________

Surrealimus
1924-1928

 

Surrealismus stammt von Sur-Realismus (französisch: «über dem Realismus»). Ausgangspunkt ist Frankreich.

>André Breton heisst der «Chefideologe» dieser Epoche.

Sein Credo: Die Herrschaft der Logik soll gebrochen werden, das Denken soll ohne Kontrolle durch die Vernunft erfolgen.

 

Im Gegensatz zum Gründungsgedanken des Dadaismus ist der Surrealismus keine Anti-Kunst-Bewegung. Die Kunst soll vielmehr in eine neue Form gegossen werden, in der das Unterbewusstsein, das Unsichtbare und das Disparate (=Ungleiche) zusammengefügt werden.

 

Auch Einflüsse von Freud (Träume) sowie die Imagination sollen zum Tragen kommen.

 

magritte

René Magritte

1898-1967

>mehr

 

 

 

 

 

 

 

dali

Salvador Dali

1904-1989

>mehr

 

 

>Schweizer
Surrealismus

magritte

 

 

 

 

 

 

 

dali

 

Weitere
Künstler der
Epoche

 

>Joan Mirò

>Max Ernst

 

>Oppenheim

>Man Ray

>A. Giacometti

>De Chirico

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1927 Charles Lindbergh führt den ersten Nonstopflug von New York nach Paris durch

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bauhaus
1919-1933

Bei der Kunstepoche Bauhaus liegt der Schwerpunkt nicht in der Malerei, sondern in der Architektur. Es gibt künstlerische Verbindungen zum Suprematismus und De Stjil. Besonders geht es darum, eine radikale Loslösung von Vorbildern der Vergangenheit zu vollziehen: Reduktion auf Grundelemente (wie bei Mondrian).

 

Die Bauvolumen werden auf geometrische Formen (Kubus, Quader, Zylinder) reduziert. Völlig neu ist die Glasvorhang-Fassade, die durch die revolutionäre Stahlskelett-Bauweise möglich wird.

Auch die Innenarchitektur beginnt eine wichtige Rolle zu spielen, das Möbeldesign wird lanciert.

 

gropius

Walter Gropius

1883-1969

>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

miesvanderrohe

Ludwig Mies van der Rohe

1886-1969

>Wikipedia

bauhaus160

Das Bauhausgebäude in Dessau entstand 1925 bis 1926 nach Plänen von Walter Gropius als Schulgebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus. Das Gebäude wurde 1976 restauriert und modernisiert. Zwischen 1996 und 2006 fand eine erneute Restaurierung und Instandsetzung nach statt.

 

miesvanderrohe_stuhl

>Stuhldesign von
Mies van der Rohe, 1929

 

Weitere
Architekten
der Epoche

 

>Mies van de Rohe

>Hannes Meyer

>Johannes Itten

>Lyonel Feininger

 

 

 

 

 

1930 Erlass des NS-Volksbildungsministers von Thüringen, Wilhelm Frick, «Wider die Negerkultur für deutsches Volkstum» gegen die moderne Kunst.

 

Die Weimarer Bauhaus-Schule wird aufgelöst, die Lehrerschaft entlassen. 

 

1933 Adolf Hitler wird Reichskanzler

 

1933 Bücherverbrennungen in Berlin und weiteren 21 Städten.

 

1936 Olympische Sommerspiele in Berlin

 

1936 Die Nazis erlassen ein totales Verbot «jeglicher Kunst der Moderne»

 

1937 Ausstellung «Entartete Kunst» in München mit 650 konfiszierten Werken aus 32 deutschen Museen. Insgesamt werden von den Nazis rund 16000 Werke beschlagnahmt und ins Ausland verkauft mit dem Ziel, die «deutschen Kunstsammlungen zu säubern» und mit den Erlösen zu Devisen zu kommen. 

 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Die Postmoderne, ca. ab 1950

           

Konkrete
Kunst

1924-1970

 

Der Begriff «Konkrete Kunst» wird 1924 vom Niederländer Theo van Doesburg eingeführt.

 

Die Konkrete Kust basiert auf mathematisch-geometrischen Grundlagen und zeigt keinerlei Symbol-Charakter.

 

Einer ihrer bedeutendsten Schweizer Vertreter, Richard Paul Lohse, sieht sie eher als «konstruktive Kunst». Das Bild soll aus plastischen Elementen konstruiert werden, d. h. aus Flächen und Farben. «Ein Bildelement hat keine andere Bedeutung als sich selbst.»

lohse

Richard Paul Lohse
1902-1988

>mehr

 

 

max_bill

Max Bill

1908-1994

>mehr

lohse

Richard Paul Lohse

 

 

max-bill

Max Bill

Weitere Künstler der Epoche

 

>VanDoesburg

>Piet Mondrian

 
__________________________________________________________________________________

Abstrakter Expression- ismus

1942-1955

 

 

Farbfeld-
Malerei

1950-1970

Moderne Malerei mit Schwerpunkt Nordamerika, vor allem New York. Charakteristisch für die Epoche sind die neuen Malprozesse (statt Auftragen mit dem Pinsel ist jetzt das Dripping angesagt, das Schleudern der Farbe auf den Malgrund = Action Painting).

 

Keinesfalls dürfen die Bilder gegenständlich sein. Gesucht ist ein Weg, das Unterbewusste sichtbar zu machen. Der New Yorker Kunstkritiker Clement Greenberg prägt den Begriff «Color Field Painting».

 

 

 

pollock

Jackson Pollock

1912-1956

>mehr

 

 

rothko

Mark Rothko

1903-1970

>mehr

 

pollock

Jackson Pollock ist der berühmteste Vertreter des Drip-Painting und des Action-Painting.

 

 

 

 

 

rothko

Mark Rothko ist der führende Vertreter der Farbfeldmalerei.

 

 

Weitere
Künstler
der Epoche

 

>Newman

>Motherwell

>De Kooning

>Reinhardt

 

 

 

1939-1945
Zweiter Weltkrieg.

Die Nazis rauben und beschlagnahmen in ganz Europa geschätzte 600'000 Kunstwerke im Rahmen von «Säuberungs-Aktionen» gegen die Juden.

 

Dazu gehören das Bernsteinzimmer des Katharinenpalastes in St. Petersburg und der >Genter-Altar aus dem Jahr 1432 von Jan van Eyck.

 

Im österreichischen Salzbergwerk Altaussee werden über 6000 Gemälde . Darunter Werke von Rubens, Rembrandt, Raffael, Goya.

 

 

1950-1953
Koreakrieg

 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Art Brut

1947

 

«Art brut» steht für 
«rohe Kunst». Für Kunst, die Menschen mit psychischen Defiziten erschaffen. Jean Dubuffet ist der Erste, der den künstlerischen Status von Werken anerkennt, die in Heimen und Psychiatrien entstehen.

 

Die Art brut ist natürlich schon vor 1947 «da», aber Dubuffet gibt ihr erst das Gesicht, als er die «Compagnie de l'Art brut» in Paris

gründet.

 

dubuffet

Jean Dubuffet

1901-1985

>mehr

 

wölfli_adolf

Adolf Wölfli

1864-1930

>mehr

 

 

wölfli

Adolf Wölfli

 

corbaz

Aloïse Corbaz

>Aloïse Corbaz

>H.A. Müller

>Hans Krüsi

 

 

__________________________________________________________________________________

Pop Art

1960-1970

Das Zentrum der Pop Art ist New York. Was heute keine Erregung mehr verursacht, ist in den 60ern ein Schocker: Verwendung von Sujets aus der Werbung für die Kunst. Dabei wird nichts ausgelassen: Zahnpastatuben, Suppen, Salami.

 

Als die Ideen langsam ausgehen, zeigt man einfach die gleichen Dinge
x-fach vervielfältigt (Andy Warhol) oder verwendet bereits Vorhandenes, zum Beispiel Comics, die von Roy Lichtenstein auf Übergrösse aufgeblasen wurden.

 

Immerhin: hier handelt es sich um Malerei, und nicht nur um Vervielfältigungen im Siebdruck.

 

warhol

Andy Warhol

1928-1987

>mehr

 

 

Roy Lichtenstein

1923-1997

>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jasper Johns

geb. 1930

>Wikipedia

 

warhol

 

 

 

 

 

lichtenstein

 

 

 

 

johns

 

Weitere Künstler der Epoche

 

>Rauschenberg

>Oldenburg

>Wesselmann

>Dieter Roth

>Hamilton

 

 

1969
Erste bemannte Mondlandung

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Minimal Art
1960-1970

 

Die Minimal Art mit Schwerpunkt in New York entwickelt sich zeitlich parallel zur Pop Art, es gibt aber wenig bis keine Berührungspunkte zwischen den zwei Stilen. Die Idee, die hinter der Minimal Art steht: Der Raum wird mit einbezogen, und es soll keine Bewegung dargestellt werden – vielmehr soll sich der Betrachter bewegen, rund um das Werk.

 

Verwendet wird Holz, Metall, Plexiglas, Aluminium.

Judds berühmte Kupferschachtel (Bild oben rechts) wurde in Menzikon CH produziert.

 

Dan Flavin «malt» mit Licht (Neonröhren).

 

Malerei kommt in dieser Epoche nur noch spärlich vor. Beispiel: die «Black Paintings» von Frank Stella, der mit seiner Kunst über Nacht zum Star wurde.

judd

Donald Judd

geb. 1928

>Wikipedia

 

 

 

 

andre

Carl Andre
geb. 1935

>mehr

 

 

stella

Frank Stella

geb. 1936

>Wikipedia

judd

 

 

 

carl_andre

 

 

 

 

 

stella

Black paintings

>Photo source

Weitere Künstler der Epoche

 

>Flavin

>Ryman

>Sandback

 

1955-1975
Vietnam Krieg

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Konzept-
Kunst

1966-1980

Schwerpunkt USA. Die Konzeptkunst geht aus der
Minimal Art
hervor. Begründer ist Sol LeWitt, der die Bezeichnung «Concept Art» schafft. Seiner Definition nach ist die Idee oder das Konzept der wichtigste Aspekt der Arbeit. Er sagt: «Wenn ein Künstler eine konzeptuelle Form von Kunst benutzt, heisst dies, dass er alle Planungen im Vorfeld macht, und die Ausführung zur Nebensache wird.» Merkmal der Konzeptkunst ist auch, dass die Diskrepanz zwischen Konzept (des Künstlers) und der Ausführung (durch den Schaffenden) ersichtlich wird und für Spannung sorgt.

 

Sol LeWitt

Sol LeWitt

1928-2007

>Wikipedia

 

 

 

Joseph Kosuth

geb. 1945

>Wikipedia

 

 

 

lewitt

Wall Painting

>PBS Newshour

 

 

 

kosuth

Neon Art Typography

>Quelle: Visual-Poetry

Weitere Künstler der Epoche

 

>On Kawara

>Hanne Darboven

>Roni Horn

 
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Land Art

1968-1990

Die «Gründerväter» der Land Art heissen Robert Smithson und Michael Heizer. Ihr definiertes Ziel ist das Verlassen der Institution Museum. Zudem dürfen (oder müssen) die Werke vergänglich sein. Mit Hilfe der Fotografie und der Videografie können sie doch noch «erhalten» werden.

 

James Turrells weltberühmter >Roden Crater in der Wüste von Arizona ist ein Werk, das möglicherweise nicht mehr zu Lebzeiten des Künstlers fertig wird.

 

smithson

Robert Smithson

1938-1973

>Wikipedia

 

 

christo_und_jeanne-claude

Christo und Jeanne-Claude

1935-2009/2020

>mehr

 

spiral_jetty

Spiral Jetty: Land Art im Salzsee von Utah.

>Photo Source

>YouTube

 

 

 

christo_reichstag

Eines der berühmtesten Werke Christos: Die Verhüllung des Reichstags in Berlin.

 

Weitere Künstler der Epoche

 

>James Turell

>Michael Heizer

>W. de Maria

>Richard Long

 

 

 

 

 

 

1998 beschliesst die Republik Österreich ein neues Bundesgesetz über die Rückgabe der von den Nazis beschlagnahmten Kunstwerke.

 

 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Social-Art

1980

Joseph Beuys
organisiert die Pflanzung von 7000 Bäumen in Kassel und nennt das «Soziale Plastik»

beuys

Joseph Beuys

1921-1986

>mehr

 

beuys_bäume

«7000 Eichen,
Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung»

   
__________________________________________________________________________________

Neo-Pop

1980

Jeff Koons (1955) hat aus dieser neuen Kunstrichtung einen einträglichen Markt geschaffen.

 

Seine Kreationen erzielen zweistellige Millionenerträge. Er ist damit zum teuersten lebenden Künstler der Welt geworden.

 

koons

Jeff Koons

geb. 1955

>mehr

 

koons_balloon_dog  

2006 wird das berühmteste Bild der Sammlung Belvedere (Adele-Bloch-Bauer I von Gustav Klimt) den rechtmässigen Erben zurückerstattet.

>mehr

 

 

2019 wird das teuerste je von einem lebenden Künstler erstellte Werk für 91.1 Mio Dollar verkauft: Jeff Koons «Rabbit 1986».

 

 

           
           
           
           

Stil-Epochen Kunst

 

Der lange Weg vom Handwerker zum Künstlerstar

 

Kunst existierte natürlich schon lange vor der Renaissance: Höhlenmalereien vor 15'000 und mehr Jahren (>Lascaux), grossartige Werke der Alten Ägypter, der Chinesen und Japaner, die minoische Kunst, die griechischen Meisterwerke, die römische Antike, die Gotik mit ihren christlichen Darstellungen in Kirchen und Klöstern – aber lange wurden die Künstler bloss als namenlose Handwerker gesehen.

 

Erst mit Beginn der Renaissance erhielten die Künstler ein Gesicht und eine Persönlichkeit. Aber es war noch ein langer Weg bis zur heutigen Anerkennung und Verehrung als Genies und Superstars der Kunst.