Geschichte und Geschichten

 

Historisches

 

Schnellsuche A-Z

 

>Bayrische Könige

>Bourbonen Könige

>Burgunderkriege

>Dreissigjähriger Krieg

>Duke of Wellington

>Französische Revolution

>Goethe in Rom

>Habsburgs Aufstieg zum Weltreich

>Hortense de Beauharnais

>Huldrych Zwingli, Reformator

>Kappeler Kriege

>Kaiser Karl V

>Kaiser Franz Joseph I

>King Henry VIII

>König Lodewijk von Holland

>König Ludwig II von Bayern

>Marc Aurel

>Maria Theresia und Friedrich der Grosse

>Martin Luther und die Reformation

>Medici

>Napoleon I

>Napoleon II

>Napoleon III

>Napoleons Einfluss auf die Schweiz

>Niederländische Könige

>Niederlande oder Holland?

>Petra und die Nabatäer

>Panamakanal und Gauguin

>Pompadour Madame

>Preussische Könige

>Prinz Eugen von Savoyen

>Pompeji

>Sächsische Kurfürsten

>Sisi, Königin von Ungarn

>Spanien: die Reconquista

>Waldmann Hans

>Wallenstein Albrecht von

>Wormser Reichstag 1521

 

 

 

ludwig_II

 

Bayrische Könige.

Warum Napoleon ein Bayrisches Königsreich schuf. Und wie Ludwig II mit dem Schloss Neuschwanstein seinen Märchentraum verwirklichte.

friedrichII

Friedrich und die Preussenkönige.

Der Kriegsherr, der nicht nur Krieg führen mochte, sondern sich auch mit schönen Dingen umgab.

august-der-starke

Sächsische Kurfürsten und Könige.

Über Superstar August den Starken.
Und warum es überhaupt sächsische Könige gibt – von Napoleons Gnaden.

louisXIV

Bourbonenkönige von Versailles.

Von Louis XIII über den Sonnenkönig
bis zu Louis-Philippe I, der sich mit der «Galerie des Batailles» in Versailles ein Denkmal gesetzt hat.

franz-revolution

Französische Revolution 1789.

Der Meilenstein in der Schaffung von Menschenrechten. Sie ist die Grundlage für die modernen Verfassungen in vielen Ländern Europas.

napoleon

 

Napoleon – vom General zum Kaiser.

Er war nicht nur ein grosser Feldherr und Staatsmann, sondern auch ein echter Kunstfan.

re-di-roma

Napoleon II – der König von Rom.

Napoleons Sohn, König von Rom und Kaiser der Franzosen, aber nur für ein paar Tage...

napoleon_III

Kaiser Napoleon III – der Thurgauer.

Wer weiss schon, dass Kaiser Napoleon III Thurgauerdialekt sprach, die Militärschule von Thun besuchte und den Schweizer Pass besass?

bataille-de-zurich

Napoleons Einfluss auf die Schweiz.

Ohne den ersten Kaiser der Franzosen gäbe es die Schweiz in der heutigen Form nicht.

   

Die Habsburger

maximilian

Aufstieg zum Weltreich.
Aufstieg zum Weltreich – und das
Ende nach 600 Jahren.

karl_V

Kaiser Karl V.

Der Habsburger herrschte über ein Reich, in dem die Sonne nie unterging. Ein schwieriges Unterfangen.

maria-theresia

Maria Theresia.

Die berühmteste Habsburgerin. Die Erzherzogin wurde Kaiserin genannt und galt als «Landesmutter».

 

>mehr über ihre 16 Kinder

franz-josef

 

Kaiser Franz Josef I.

Der Kaiser «von Gottes Gnaden» und Herrscher über die K&K-Monarchie.

 

 

 

wilhelm

Niederlands Könige

Die Niederlande sind erst seit 1806 eine Monarchie. Napoleons Bruder Louis war der erste König von Holland.

malaga_alcazaba

Spanien: Die Reconquista.

Der Kampf der Katholiken gegen die Muslime dauerte bis 1492.

 

 

 

 

 

 

Grosses Bild im Titel:

Ausschnitt aus dem Gemälde «Bataille de Zurich, gagnée par le Général Masséna le 25 septembre 1799». Es hängt in der «Galerie des Batailles» im Schloss Versailles.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Religion und Mythologie

bibel

 

 

>Die Entstehung der Bibel

adam-und-eva

 

 

>Altes und Neues Testament

kirchen

 

 

 

>Christen, Kirchen, Klöster

 

danae

 

 

>Griechisch-römische Mythologie

 

   
 
 

medici

 

Medici – Herrscher von Florenz.

Knallharte Politiker und machthungrige Banker, die Päpste und Grossherzöge wurden. Einige davon waren aber auch begeisterte Kunstmäzene.

henryVIII

King Henry VIII.

Seine sechs Gattinnen hatten nichts zu lachen unter ihm. Hans Holbein war sein Hofmaler, der auch beinahe geköpft worden wäre.

wellington

Duke of Wellington, der Siegertyp.

Er war ein Fan von Napoleon. In seinem Haus in London steht eine übergrosse Statue seines «Lieblingsfeindes», nackt, als Mars.

luther

Martin Luther und die Reformation.

Eigentlich will der fanatische Katholik nur die Kirche verbessern – vor allem der Ablasshandel stört ihn. Aber er stösst die Reformation an, die er nicht mehr bremsen kann.

zwingli

Huldrych Zwingli – Reformator.

Im Prinzip unterstützt er die Thesen des Martin Luther, will diese in Zürich aber noch enger auslegen. Schliesslich stirbt er in einem Religionskrieg gegen die Katholiken.

 

 

 

Diverses

 

salon de paris

 

Salon de Paris.

Der Kampf um Anerkennung am Salon war für viele Künstler das Wichtigste. Wer hier akzeptiert wurde, hatte die Nase vorne.

goethe

Goethe in Rom.

Wie er auf seiner Italienreise 1786-88 Rom erlebte, und wo er zusammen mit dem Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (1751-1829) wohnte.

vasari

 

Giorgio Vasari, der erste Kunsthistoriker der Geschichte.

Bis heute sind seine Biographien berühmter Künstler die wichtigste Quelle. Er lebte von 1511 bis 1574.

james cook

James Cook, der grosse Navigator.

Sein Bild hängt in der Portrait Gallery in London. Zu Recht. Immerhin hat der grosse Navigator für die britische Krone Australien an Land gezogen.

marc-aurel

Marc Aurel, römischer Kaiser
und Philosoph

Zusammenfassung seiner Schrift
«Selbstbetrachtungen» aus dem
2. Jahrhundert n.Chr.

 

panamakanal

 

Paul Gaugin am Panamakanal.

In der Karibik suchte der Künstler das Paradies. Was er fand, war eine brutale Baustelle, die Tausenden das Leben kostete.

petra

 

Petra und die Nabatäer.

Das architektonische Wunderwerk in der Wüste Jordaniens. Entdeckt von einem Schweizer.

 

pompeij

 

Pompeij – Kunst vor der Tragödie.

Vor dem Vulkanausbruch im Jahr 79 n.Chr. war hier Kunst gross geschrieben.

 

 

 

 

 

 

 

geschichte_titel_massena